Möchten Sie den Cannabisanbau etwas vereinfachen? Dann schauen Sie sich diese Top 10 an! Hier finden Sie das beste Cannabis Anbau Zubehör und die besten Accessoires für den Anbau. Von der Weedschere bis zum Trocknungsnetz und vom pH-Messer bis zum Zuchtschrank: Hier finden Sie alles

Cannabis Anbau Zubehör

Wir haben die Top 10 der nützlichsten Werkzeuge für den Anbau von Cannabis zusammengestellt. Mit diesem Cannabis Anbau Zubehör können Sie viele Tätigkeiten des Cannabisanbaus vereinfachen oder verfeinern. Der Anbau macht mehr Spaß und Sie steigern die Qualität Ihres Weeds. Wir beginnen die Top 10 mit Zubehör, das Sie in der ersten Phase des Wachstums verwenden können, und enden mit Zubehör für die letzte Phase des Weedanbaus.

10. Keimset

Der Anbau von Cannabis beginnt mit der Keimung und dem Säen von Cannabissamen. Unser Keimset hilft Ihnen dabei. Das Dutch-Headshop Keimset enthält ein Keimtablett, Wattepads, Stecketiketten und eine Gebrauchsanweisung. Alles aus nachhaltigen Materialien. Das zum Keimen bringen von Cannabissamen mit diesem Set ist sehr einfach und effektiv. Sie erhalten ein kostenloses Keimset, wenn Sie Cannabis-Samen unserer eigenen Marke kaufen. Sie können diese aber auch separat bestellen. Ausführliche Instruktionen finden Sie in unserem Blog.


Dutch-Headshop Keimset

9. Spongepot 

Der Spongepot ist eines der beliebtesten Anbau-Accessoires. Die Schalen enthalten das ideale Medium zum Keimen von Cannabissamen, Wurzeln und Stecklingen. Der Spongepot eignet sich perfekt für das Züchten starker Sämlinge, um die Wachstumsphase zu bewältigen. Das Medium ist zu 100% organisch und enthält Bacto-Mikroorganismen, die den Keimungs-, Wurzel- und Steckprozess beschleunigen und verbessern. Sämling oder Steckling ausgewachsen? Dann können Sie leicht in einen größeren Topf umtopfen.


Spongepot

8. Propagator

Ein Propagator ist eigentlich eine Keim- oder Schneidschale, die ausreichend Licht und die ideale Luftfeuchtigkeit liefert. Unser Propagator Pro 2 ist mit LED-Beleuchtung, Perlitboden und Thermometerstreifen ausgestattet. Sie können ihn bequem in Kombination mit Spongepots verwenden. Im Propagator können Sie leicht Cannabis-Stecklinge herstellen oder Samen keimen lassen (bis zu 20 gleichzeitig). Während die jungen Pflanzen sich gut entwickeln, können Sie die Temperatur im Auge behalten, wobei der Perlitboden und die Beleuchtung die besten Bedingungen gewährleisten.


Propagator Pro 2

7. Cannabis Dünger Startersets

Wir müssen Ihnen nicht sagen, dass Dünger für den Cannabisanbau wichtig ist. Wir können uns jedoch vorstellen, dass Sie aufgrund der vielen Arten von Düngemitteln, Stimulatoren und Boostern den Überblick verloren haben. Wählen Sie daher eines der vielen Starter-Sets für die Cannabis Dünger. Diese enthalten alles, was Sie für den Anbau einer Reihe von Cannabispflanzen benötigen. Ideal für den Hobbyzüchter. Mit einem Starter-Set versorgen Sie sich mit normalem Wachstums- und Blütedünger sowie vielen Extras. Eine einzige Bestellung und Sie haben alles, was Sie benötigen! Wählen Sie aus folgenden Starter-Sets.


Cannabis Dünger Startersets

6. Bodenverbesserer für Weed

Der Anbau von Cannabis funktioniert nur, wenn Sie ein gutes Medium verwenden. Die meisten Menschen bauen auf Erde an. Eine gute Wahl, vorausgesetzt, Sie verwenden die richtige Blumenerde für Cannabis. Sie können Blumenerde mit zusätzlichem Dünger wählen, aber dieser hat auch seine Nachteile und Sie können ihn nicht überall kaufen. Wir empfehlen Ihnen, Universal-Blumenerde zu kaufen und diese mit einem unserer Bodenverbesserer anzureichern. Sie enthalten alle Arten von Düngemitteln, Pilzen und Bakterien, die ein reiches Bodenleben und eine gute Beständigkeit Ihrer Cannabispflanze gewährleisten. Lesen Sie mehr über die beste Blumenerde für Cannabis und Bodenverbesserer in diesem Artikel. Oder wählen Sie aus den folgenden Bodenverbesserern und sehen Sie sich die Informationen auf der Seite an.


Bodenverbesserer für Weed

5. pH-Messer

Ein pH-Messer ist für den Cannabisanbau unverzichtbar. Das heißt, wenn Sie möchten, dass Ihre Cannabispflanze die gesamten darin enthaltenen Nährstoffe optimal aufnehmen kann. Dies ist nur möglich, wenn der pH-Wert (Säuregehalt) des verwendeten Mediums für die Pflanze günstig ist. In der Praxis besteht die beste Möglichkeit, den pH-Wert des Mediums zu kontrollieren, darin, den pH-Wert des Wassers zu überprüfen, das Sie Ihren Cannabispflanzen geben. Dafür benötigen Sie einen pH-Messer. Bei uns können Sie zwischen einem einfachen pH-Messer oder ein pH-Messer und Thermometer in Einem wählen. Wollen Sie mehr darüber erfahren, was der pH-Wert genau bedeutet und warum er so wichtig ist? Lesen Sie den Blog!


pH-Messer

4. Weed Mikroskop

Ein Weed Mikroskop verwenden Sie, um Ihre Trichome auf Ihrem Weed zu betrachten. Trichome sind die kleinen Kugeln an den Spitzen, Blättern und Zweigen der Cannabispflanze, die THC enthalten. Man kann sie mit bloßem Auge kaum sehen. Deshalb brauchen Sie ein Weed Mikroskop. Sie untersuchen die Trichome, um zu erkennen, wann es Zeit ist, Ihr Weed zu ernten. Während der Blüte sind die Harzdrüsen transparent, aber wenn das meiste davon trübe wird, ist es Zeit zu ernten. Mit einem unserer Weed-Mikroskope können Sie die Trichome leicht betrachten und die Wahl der richtigen Erntezeit ist ein Kinderspiel. Das Trichoscope 60X wird sogar mit einem Smartphone-Clip geliefert. Auf diese Weise können Sie wunderschöne Bilder der Trichome auf Ihren Knospen machen. Möchten Sie mehr über Trichome und den richtigen Zeitpunkt für die Ernte erfahren? Lesen Sie diesen Blog.


Weed Mikroskop

3. Weedschere 

Wenn Ihre Cannabispflanze fertig ist, haben Sie noch viel zu tun. Weed schneiden und trocknen. Es ist eine zeitaufwändige Aufgabe, und Sie wollen es natürlich richtig machen, um die Qualität Ihres selbst angebauten Weeds zu gewährleisten. Tun Sie sich selbst einen Gefallen und holen Sie sich eine gute Weedschere. Es gibt sie in allen Formen und Größen. Von der großen Gartenschere für die Tragblätter bis zu kleinen Bonsai-Scheren für die Zuckerblätter. Eines wissen wir ganz genau: Mit einer guten Weedschere sparen Sie viel Zeit und Mühe beim Schneiden von Weed. Hier erhalten Sie weitere informationen über das Schneiden von Weed – oder wählen Sie aus den folgenden Erntescheren.


Weedschere

2. Weed Trocknungsnetz

Weed fertig geschnitten? Dann haben Sie noch etwas zu tun und das ist Trocknen. Sie können dies tun, indem Sie Ihre Knospen an den Zweigen hängen lassen und sie an einem dunklen Ort an die Wäscheleine hängen. Aber – Sie haben es erraten: Wir haben eine bessere Lösung! Verwenden Sie ein spezielles Weed-Trocknungsnetz und machen Sie es sich leichter. Sie werden fertig geliefert, sodass Sie sie sofort aufhängen und verwenden können. Schneiden Sie alle Knospen der Zweige ab und verteilen Sie sie auf den Schichten des Trocknungsnetzes. Das Trocknungsnetz trägt zur Erhöhung der Luftzirkulation bei, wodurch die Wahrscheinlichkeit von Schimmelpilzen verringert wird. Sie können zwischen einer einschichtigen Version oder einem großen Trocknungsnetz mit acht Schichten wählen. Lesen Sie die Produktbeschreibung für weitere Informationen und Gebrauchsanweisungen.


Weed Trocknungsnetz

1. MiniGrow Anbaubox

Die Mutter aller Anbau-Accessoires ist natürlich die Growbox. Mit der MiniGrow-Anbaubox ist es einfach, sicher und diskret, Weed in Ihrem eigenen Zuhause anzubauen. Der Schrank ist klein und passt überall ins Haus. Über die einfache Bedienung können Sie Beleuchtungspläne selbst festlegen. Sie ist feuerfest (geprüft und zertifiziert) und energieeffizient. Ihre Cannabispflanze profitiert von der besten LED-Beleuchtung und dank des Kohlefilters werden Sie vom Geruch nicht gestört. Und von außen kann man nicht erkennen, dass es sich um einen Cannabisanbauraum handelt! Kurzum: Die MiniGrow Anbaubox ist voll ausgestattet. Sie können damit bis zu 70 Gramm pro Pflanze anbauen! Möchten Sie mehr über diese Growbox erfahren? Sehen Sie sich die Informationen auf der Produktseite an und lassen Sie sich überraschen.


MiniGrow Growbox