Hydrokultur Dünger für Cannabispflanzen

Beim Hydro-Anbau sollten Sie Düngemittel einsetzen, die dafür geeignet sind. Entscheiden Sie sich für diese spezielle Auswahl an Hydrokultur-Düngemitteln und erleben Sie die Vorteile und Bequemlichkeit des Anbaus auf Wasser mit gesünderen Cannabis-Pflanzen.

pro Seite
Cocos A&B (Plagron) 2 x 1 Liter
15,90
Hydro A&B (Plagron) 2 x 1 Liter
17,00
pH Perfect Sensi Grow A&B (Advanced Nutrients) 2 x 500 ml
19,90
pH Perfect Sensi Bloom A&B (Advanced Nutrients) 2 x 500 ml
15,90
Green Sensation Blühmittel (Plagron) Top-Qualität

Ab 22,95

Anzeigen Anzeigen
Bio Cannabis Dünger Grow | Organisch (BAC) 1 liter Biologisch
Sonderpreis 13,95 Regulärer Preis 16,95
Power Buds (Plagron) 250 ml
22,50
Big Bud | Blütestimulator (Advanced Nutrients) 250 ml
13,95
Power Roots Wurzelstimulator (Plagron) Bester Kauf

Ab 11,95

Anzeigen Anzeigen
pH min | pH-Wert Senken des Bodens (Plagron) 1 liter
16,50
Biotabs Boom Boom Spray 100 ml
21,95
Bud Candy | Blütestimulator (Advanced Nutrients) 250 ml
11,95
Seedbooster Plus (Plagron) 10 ml
20,95
Overdrive | Blütestimulator (Advanced Nutrients) 250 ml
12,95
Calmag Pro (Plagron)

Ab 9,95

Anzeigen Anzeigen
Piranha | Bio Wurzelstimulator (Advanced Nutrients) 250 ml Biologisch
19,95
Vita Race | Blattnahrung Bio (Plagron) 100 ml Biologisch
10,50
Organischer Blütestimulator (BAC) 120 ml Biologisch
39,95
B-52 | B Vitamine für Cannabis (Advanced Nutrients) 250 ml
14,95
Lemon Kick (Plagron) Biologisch

Ab 8,95

Anzeigen Anzeigen

Kennst du die Szene aus den Harry-Potter-Filmen, in der sie eine Alraune aus dem Boden ziehen und ein schreiendes Monster an die Pflanze hängen? Das Hydrokultivieren kann zu enormen Wurzeln und entsprechend monströsen Erträgen führen, erfordert jedoch die richtige Pflanzennahrung für die Hydrokultur.

Warum Hydrokultur?

Hydrokultur oder Wasserkultivierung ermöglicht es, Pflanzen schneller und effizienter wachsen zu lassen als beim herkömmlichen Anbau in Erde. Durch die Verwendung von Hydrokultur haben die Pflanzen direkten Zugang zu allen benötigten Nährstoffen, die im Wasser gelöst sind. Dies führt zu schnellerem Wachstum und oft zu höheren Erträgen. Außerdem besteht beim Anbau in Wasser weniger Gefahr von bodenbedingten Krankheiten und Schädlingen, und du kannst die Nährstoffe und den pH-Wert genau regulieren. Dies führt zu gesünderen Cannabispflanzen und einer kontrollierteren Umgebung. Was du vielleicht nicht erwarten würdest, ist, dass Hydrokultur auch eine wassersparende Methode ist, da das Wasser im System wiederverwendet werden kann.

Hydrokultur-Pflanzennahrung ist Anders

Wenn du Cannabis in Wasser anbaust, unterscheidet sich die Herangehensweise an die Ernährung erheblich von der beim Anbau in Erde. In Hydrokultur stehen die Wurzeln deiner Cannabispflanzen direkt in Kontakt mit der Nährstofflösung, was es ihnen ermöglicht, essentielle Nährstoffe effizienter und schneller aufzunehmen. Das bedeutet auch, dass sie keinesfalls austrocknen dürfen. Hydrokultur-Pflanzennahrung ist speziell entwickelt worden, um ein vollständiges und ausgewogenes Spektrum an Mineralien und Nährstoffen anzubieten, die direkt im Wasser löslich sind. Dies bedeutet, dass die Nährstoffe direkt für die Pflanze verfügbar sind, was zu schnellerem Wachstum und manchmal höheren Erträgen führt. Darüber hinaus musst du bei der Hydrokultur den pH-Wert und die Konzentration der Nährstofflösung (EC) genau im Auge behalten, um deine Cannabispflanzen gesund zu halten.

Du kannst bei der Hydrokultur kaum Fehler machen. Beim Anbau von Cannabis in Erde hingegen fungiert die Erde als Puffer, der Nährstoffe speichert und sie allmählich an die Pflanze abgibt. Pflanzennahrung für Erde ist in der Regel weniger konzentriert als Hydrokulturnahrung und wird langsamer von der Pflanze aufgenommen. Der Anbau in Erde erfordert weniger spezifische pH- und EC-Werte, bedeutet jedoch auch, dass die Reaktion der Pflanze auf Nährstoffe langsamer ist. In dieser Hinsicht ist das Hydrokultivieren sehr unterhaltsam und lehrreich. Du siehst die Auswirkungen der Nährstoffanpassung im Blatt bereits innerhalb weniger Stunden bis Tage.

Meist gestellte Fragen

  • Was ist besser, Hydrokultur oder Erde? Hydrokultur bietet schnelleres Wachstum und mehr Kontrolle über Nährstoffe, während Erde natürlicher ist und weniger technisches Wissen erfordert.
  • Kann jede Pflanze in Hydrokultur angebaut werden? Die meisten Cannabispflanzen können mit den richtigen Anpassungen in Hydrokultur wachsen.
  • Was ist Hydrokultur? Hydrokultur ist das Anbauen von Pflanzen in einer wasserreichen Umgebung mit gelösten Nährstoffen, ohne Verwendung von Erde.
  • Was sind die Vorteile von Hydrokultur? Vorteile sind schnelleres Wachstum, höhere Erträge, weniger Wasserverbrauch und bessere Kontrolle über Nährstoffe.
  • Welche Pflanzennahrung für Hydrokultur? Verwende eine vollständige Hydrokulturdüngemittel, die alle essentiellen Makro- und Mikronährstoffe enthält.
  • Wie lange kann eine Cannabispflanze ohne Wasser auskommen? Bei Hydrokultur kann eine Cannabispflanze keinen Moment ohne Wasser auskommen. Kurze Inspektionen sind jedoch kein Problem. Stelle sicher, dass die Wurzeln immer feucht sind.
  • Was kann anstelle von Hydrokugeln verwendet werden? Alternativen sind Perlite, Vermiculite, Steinwolle oder Kokosfasern.
  • Was ist die beste Pflanzennahrung für Cannabispflanzen? Die beste Pflanzennahrung ist speziell für Cannabis entwickelt und bietet das richtige Gleichgewicht von NPK und essentiellen Mikronährstoffen. Alle Pflanzennahrung in dieser Kategorie ist für den Hydrokulturanbau geeignet.
  • Wie viel Pflanzennahrung sollte ich meiner Cannabispflanze geben? Befolge die Empfehlungen auf der Verpackung des Düngemittels; dies variiert oft je nach Wachstumsphase und Pflanzengröße.
  • Wie gibt man Pflanzen Pflanzennahrung? Löse die Pflanzennahrung in Wasser auf und gib sie den Pflanzen nach einem regelmäßigen Zeitplan, der ihren Bedürfnissen angepasst ist.

Mehr über Pflanzennahrung für Cannabispflanzen und Hydrokultivierung erfahren?

Schau dir diese Blog-Artikel an, in denen Dutch-Headshop tiefer in das Thema Nährlösungen eingeht: