Growzelt für den Indoor-Anbau von Cannabis

Mit unserem Angebot an hochwertigen Grow-Zelten bauen Sie das ganze Jahr über potente Cannabispflanzen an und optimieren Ihre Ernte.

pro Seite
MiniGrow Anbau Box One Top-Qualität
1269,00
Homebox Ambient Growzelt

Nicht lieferbar

Ab 129,95

Mars Hydro Growzelt

Nicht lieferbar

Ab 89,95

Was ist ein Growzelt?

Ein Growzelt ist ein Zelt, das für den Anbau von Cannabispflanzen im Innenbereich konzipiert ist. Da ein Growzelt so konstruiert ist, dass ein Luftaustritt so weit wie möglich verhindert wird, ist es der ideale Raum, um eine kontrollierte Umgebung zu schaffen. Die Innenseite eines Grow-Zeltes ist mit einem reflektierenden Material ausgestattet, um eine optimale Verteilung von Licht und Wärme der Lampen zu erreichen. Weed-Grow-Zelte sind oft mit mehreren Öffnungen ausgestattet. Diese sind unter anderem für Stromkabel und Absaugung gedacht.

Warum ein Growzelt?

Ein Growzelt ermöglicht es, das ganze Jahr über Cannabispflanzen anzubauen. Wenn Sie im Freien anbauen, sind Sie von der Jahreszeit abhängig. Das liegt daran, dass die Temperatur und das verfügbare Sonnenlicht begrenzende Faktoren sind. Mit einem Growzelt können Sie diese externen Faktoren durch Beleuchtung, Belüftung und Bewässerung imitieren. Ein Growzelt bietet eine sichere, kontrollierbare Umgebung für Deine Cannabispflanze. Dadurch ist die Wahrscheinlichkeit von Krankheiten, Schädlingen oder Ungeziefer viel geringer, als wenn die Pflanze draußen steht.

Was brauchen Sie, um Ihr Growzelt zu vervollständigen?

Abgesehen vom Zelt gibt es eine Reihe von Zubehör, um Ihren Growroom zu vervollständigen:

  • Growlampen: Die Beleuchtung ist ein wesentlicher Bestandteil Ihres Growrooms. Heutzutage sind LED-Lampen mit umfangreichen Funktionen für die verschiedenen Wachstumsstadien Ihrer Cannabispflanzen oft die erste Wahl.
  • Kohlefilter: Dieser Filter sorgt dafür, dass der von der Cannabispflanze abgegebene Geruch dank der bindenden Wirkung der Aktivkohle neutralisiert wird.
  • Belüftung: Ein Abzug sorgt für die Luftzirkulation im Inneren des Zeltes. Warme Luft wird durch Filter aus dem Zelt gesaugt. Dadurch kommt wieder frische Luft herein. Der Geruch der alten Luft gelangt auch durch den Filter und den Abzug über die Luftschläuche an den gewünschten Ort.

Wie groß sollte ein Growzelt sein?

Grow-Zelte haben oft eine quadratische Form, sind also genauso lang, wie sie breit sind. Wie viele Pflanzen man in ein Growzelt setzen kann, hängt von der Anbaumethode ab. Zum Beispiel passen bei der SOG-Methode mehr Pflanzen auf die gleiche Fläche als bei der ScrOG-Methode. Wenn Sie die ScrOG-Methode wählen, können Sie davon ausgehen:

  • 60x60cm: 1-2 Cannabispflanzen
  • 80x80cm: 3-4 Cannabispflanzen
  • 100x100cm: 5 Cannabispflanzen

Wie baut man ein Growzelt auf?

Um sicher zu gehen, dass wir wissen, wovon wir reden und was wir verkaufen, haben wir die Grow-Zelte selbst aufgebaut. In der Redaktion von Dutch-Headshop ist uns das ohne Schwierigkeiten gelungen. Allerdings haben wir festgestellt, dass es bei größeren Zelten, z. B. 100 x 100 cm, ratsam ist, diese Arbeit zusammen mit jemandem zu erledigen. In der Anleitung, die dem Zelt beiliegt, finden Sie einen einfach zu befolgenden Schritt-für-Schritt-Plan. Der Aufbau der Zelte erinnerte uns stark an diese kleinen Kinderzelte mit den langen Stangen, die man zusammengeklickt.

Sortiment an Wachstumszeiten

Unser Sortiment umfasst Growzelte verschiedener Marken und Größen. Für jeden Grower gibt es eine passende Growbox. Wenn Sie klein anfangen und Platz sparen wollen, wählen Sie ein Growzelt mit einer Größe von etwa 60 x 60 Zentimetern. Möchten Sie 5 Pflanzen auf einmal anbauen? Dann brauchen Sie ein 100 mal 100 Zentimeter großes Zelt.

Weitere Informationen über den Anbau von Cannabis in einem Grow-Zelt