Möchten Sie eine schöne Bong kaufen, haben aber keine Ahnung, was die Unterschiede zwischen den vielen Bongs sind? Wir helfen Ihnen! In diesem Blog finden Sie die Antwort auf alle Ihre Fragen. Was ist das beste Material? Welche zusätzlichen Werkzeuge befinden sich an einer Bong? Was sind die Vorteile gegenüber einem Joint? Alle Fragen, die Ihnen beim Kauf eines solchen ultimativen Rauchwerkzeugs in den Sinn kommen, werden endlich beantwortet.

In diesem Artikel behandeln wir folgende Angelegenheiten:

  • Was ist eine Bong?
  • Begriffe: Bowl, Kickhole, Downstem & mehr
  • Wie funktioniert eine Bong?
  • Acryl-, Silikon-, Keramik-, Bambus- oder Glas-Bong?
  • Vor- und Nachteile einer Bong
  • Welche Sorten von Bongs gibt es?
  • Bong: Reinigung
  • Bong kaufen? Vergleichen Sie und treffen Sie Ihre Auswahl!

Was ist eine Bong?

Wir alle wissen, wie eine Bong aussieht. So ein Rohr mit einem Wasserbehälter am Boden. Die Bong ist eigentlich eine bessere Wasserpfeife. Viele Leute denken, dass beides das Gleiche sind, aber es gibt einen großen Unterschied zwischen ihnen. Mit einer Wasserpfeife raucht man oft aromatischen Tabak oder Steam Stones ​​mit Hilfe einer Kohle. Mit einer Marihuana Bong rauchen Sie Gras, trockene Kräuter, Extrakte und Dabs. Sie tun dies einfach, indem Sie das Rauchmaterial in die Bowl geben und anzünden. Die Bong füllt sich dann mit Rauch, der durch das Wasser im Reservoir gefiltert und gekühlt wird. Danach inhalieren und herrlich bekifft werden. Mit einer Bong können Sie viel schneller stoned werden als mit einem normalen Joint oder Vaporizer. Ein Bong-Rip ist ziemlich schwer und verursacht bei vielen Menschen Hustenanfälle. Für den gewünschten Effekt benötigen Sie oft nur einen Zug einer gut gefüllten Bong.

Eine Bong besteht normalerweise aus Glas, aber auch alle anderen Materialien sind möglich. Sie können es so verrückt gestalten, wie Sie wollen, wenn Sie eine Bong kaufen. Wollen Sie einfach eine billige Mini-Bong? Oder eine große Glasbong? Wie auch immer: Eine Bong zu bestellen macht Spaß, aber Sie müssen wissen, was Ihre Wünsche sind.

Bongs sind vor allem in den USA beliebt. Dies liegt hauptsächlich daran, dass man dort mehr reines Cannabis raucht als Joints mit Tabak. Eine Bong ist dafür ideal. Man kann sagen, dass die Bong sozusagen über den Ozean von den USA nach Europa geflogen kam. Wir haben sie hier mit offenen Armen empfangen und sie ist in wenigen Jahren sehr beliebt geworden. Das Schöne an Bongs ist, dass Sie in allen Formen, Größen, Materialien und Farben erhältlich sind. Viele Leute kaufen eine Bong, die zu ihnen oder ihren Rauchwaren passt. 

Bong kaufen: am besten hier!

Begriffe: Bowl, Kickhole, Downstem & mehr

Wir haben gerade die Begriffe ‘Bowl’ und ‘Bong rip’, erwähnt, aber wir können uns vorstellen, dass Sie keine Ahnung haben, was das bedeutet. Bevor wir Ihnen mehr über verschiedene Bongs und zusätzliche Funktionen erzählen, ist es hilfreich, alle Begriffe zu kennen. Daher eine kurze Liste zur Klärung:

  • Bong rip: Zug aus einer Bong.

  • Screen: Dies ist die Gaze, die am Boden Ihrer Bowl platziert wird, um zu verhindern, dass Weed oder Kräuter durchfallen.

  • Bowl: Der hervorstehende Behälter der Bong. Hier legen Sie das Weed oder andere Rauchmaterialien ein. Die Bowl ist häufig über einen "Abwärtsstiel" mit dem Wasserbehälter verbunden. Eine Bong Bowl ist oft hitzebeständig, sodass Sie sie stark erhitzen können. Mit einer speziellen Bong-Bowl können Sie Ihre Bong etwas aufbessern.

  • Downstem: Dies ist das Rohr, das von der Bowl ins Wasser führt. Dadurch kann der Rauch durch das Wasser gefiltert und gekühlt werden. Manchmal wird eine Downstem auch als Downpipe oder Adapter bezeichnet. Manchmal ist die Bowl am Stiel befestigt, aber es gibt auch Bongs, bei denen diese separat geliefert werden.

  • Kickhole: Dies ist das Loch, das sich normalerweise auf der Rückseite der Bong befindet. Sie halten Ihren Finger auf dem Loch, wenn Sie einen Zug nehmen, damit sich die Bong mit Rauch füllt. Sie entfernen dann Ihren Finger vom Kickhole, damit Sie den gesamten Rauch einatmen können. Nicht jede Bong hat ein Kickhole. Sie benutzen Bongs oft ohne ein solches Luftloch, indem Sie die Bowl anheben, wenn die Bong mit Rauch gefüllt ist.

  • Ice Bong: Wenn die Beschreibung einer Bong besagt, dass es sich um eine Eisbong handelt, weist sie normalerweise Ausschnitte an der Innenseite des Hohlrohrs auf. Auf diese Weise können Sie das Rohr mit Eiswürfeln füllen. Der Rauch wird daher extra gekühlt, wodurch er sich in Ihrer Lunge viel weicher anfühlt. Probieren Sie es aus und Sie wollen nichts anderes mehr!

  • Bong Grind: Dies ist das Format der Armatur der Bong Bowl (und der Downstem). Der Durchmesser des Anschlusses der Bong Bowl kann unterschiedlich sein. Das bedeutet, dass sie möglicherweise nicht auf Ihre Bong oder Ihre Downstem passt. Der Bong Grind wird oft als "SG" bezeichnet. Die häufigste Größe für Bongs ist SG14. Dies bedeutet, dass der Bowlverbinder einen Durchmesser von 14,5 mm hat.

  • Percolator / Recycler / HoneyComb / Diffuser: Dies sind alles Namen für spezielle Filter in Bongs. Der bekannteste ist der Percolator. Echte "Percolatorbongs" sind sehr beliebt. Alle Filtertypen haben ihren eigenen Namen und ihre eigene Funktion. Fast alle von ihnen haben die Eigenschaft, dass der Rauch extra gefiltert wird. Ein Diffusor befindet sich oft nicht in der Bong, sondern im unteren Bereich. Es gibt spezielle Downstems mit Diffusoren.

  • Dab Rig / Dab Bong: Dies sind spezielle Bongs für Dabs, Öl oder andere Konzentrate. Das Prinzip ist das gleiche, aber die Bowl ist anders. Anstelle einer normalen Bong Bowl befindet sich an diesen Bongs ein Nail oder Bonger, sodass Sie besser dabben können.

  • Nail: Ein Dab ist eine spezielle Bowl für Konzentrate. Nails gibt es in verschiedenen Formen und Größen. Sie sollten alle Dabbing Nails extrem erhitzen, bevor Sie die Konzentrate darauf tun. Sie tun dies mit einem Torch-Feuerzeug.

  • Banger: Ein Banger ist ebenfalls eine spezielle Bowl für Konzentrate, nur in Form einer Art kleiner Wanne. Auch diese müssen Sie vor der Verwendung mit einem Torch-Feuerzeug erhitzen.

  • Torch-Feuerzeug: Feuerzeug mit blauer Flamme. Es wird auch Gasfeuerzeug, Sturmfeuerzeug oder Windfeuerzeug genannt. 

Jetzt, da Sie all die schwierigen Begriffe kennen, können wir anfangen!

Links Dabbing Nails, rechts ein Banger

Wie funktioniert eine Bong?

Marihuana Bong rauchen ist sehr einfach. Aber wenn Sie mit einem Dab-Rig oder einer Dab-Bong dabben wollen, müssen Sie wissen, was Sie tun. Wir bieten Ihnen zwei Mini-Anleitungen, damit Sie es gleich beim ersten Mal richtig machen können.

Wie funktioniert eine Marihuana Bong?

Sie brauchen nicht viel, um eine Marihuana Bong zu benutzen. Füllen Sie zuerst die Bong mit etwas Wasser. Stellen Sie sicher, dass sich der Stiel gerade unter Wasser befindet. Füllen Sie dann die Bong-Bowl mit Ihrem Weed oder anderen trockenen Kräutern. Nehmen Sie dann Ihr Feuerzeug und setzen Sie Ihren Mund auf das Mundstück. Legen Sie Ihren Finger auf das Kickhole und zünden Sie mit der anderen Hand das Weed in Ihrer Bowl an. Jetzt müssen Sie so stark wie möglich einatmen, um die Bong mit Rauch zu füllen. Wenn genug Rauch vorhanden ist, entfernen Sie Ihren Finger vom Kickhole und atmen Sie alles ein. Wiederholen Sie diesen Vorgang, um das gesamte Weed aus der Bowl zu rauchen. Wechseln Sie das Wasser, wenn Sie die Bong für mehrere aufeinanderfolgende Sitzungen verwenden.

Es ist sehr wichtig, dass Sie Ihre Bong sofort nach dem Gebrauch reinigen. Dies stellt sicher, dass der Schmutz nicht an der Bong haftet. Passiert das doch? Dann ist es schwierig, Schmutz zu entfernen, und das Reinigen der Bong wird eine lästige Aufgabe. Wie Sie am besten reinigen können, lesen Sie weiter unten in diesem Artikel.

Wie funktioniert eine Dab-Bong?

Um mit einer Dab-Bong oder einem Dab-Rig zu dabben, füllen Sie diese zuerst mit Wasser. Dann erhitzen Sie den Nail oder Banger. Dafür benötigen Sie ein Torch-Feuerzeug. Erhitzen Sie den Nail oder Banger durch und durch, bis er rot leuchtet (sehr wichtig). Lassen Sie das Glas ca. 10 Sekunden abkühlen und geben Sie das Konzentrat mit einem speziellen Dab darauf. Die Dabs brennen und Sie können den Rauch durch das Mundstück einatmen.

Beim Dabben können Sie viele weitere Tipps, Tricks und Tools verwenden, um es sich einfach zu machen. Lesen Sie unseren Blog über das Dabben oder unseren 4-teiligen Kursus Dabs Herstellen für weitere Informationen!

Marihuana Bong in Gebrauch: Das Weed in der Bowl wird angezündet und die Bong füllt sich mit Rauch.

Acryl-, Silikon-, Keramik-, Bambus- oder Glas-Bong?

Sie wollen eine Bong kaufen? Dann müssen Sie aus bestimmten Materialien auswählen. Bongs bestehen aus Acryl (Kunststoff), Silikon, Glas, Keramik, Bambus und vielem mehr. Die Glasbong ist bei weitem die beliebteste. Dies liegt daran, dass Glas das klassische Material ist und dass die Menschen gerne den Rauch im Inneren der Bong sehen. Das ist nicht nur schön, sondern zeigt Ihnen auch, wann Ihre Glasbong mit Rauch gefüllt ist und Sie einen Zug nehmen müssen. Es gibt viele weitere Vor- und Nachteile. Wir werden versuchen, sie alle zu benennen, damit Sie beim Kauf einer Bong eine gute Wahl treffen können!

Glas-Bong

Eine Glasbong hat viele Vorteile. Wie bereits erwähnt, können Sie hineinschauen, sodass die Verwendung einfacher wird. Glas hat aber auch den geringsten Einfluss auf den Rauchgeschmack. Jetzt müssen wir zugeben, dass es eine Aussage für die Feinschmecker ist, aber einige sagen, dass beispielsweise Kunststoff oder Acryl den Geschmack beeinflusst (nicht vorteilhaft). Ein weiterer Vorteil einer Glasbong ist, dass sie oft luxuriös aussieht. Sogar die Budget-Exemplare sind eine Augenweide. Glasbongs haben manchmal schöne Farben oder einen tollen Aufdruck. Und bei den Glasbongs haben Sie die größte Auswahl.

Der Nachteil einer Glasbong ist – Sie haben es erraten – dass sie schnell zerbrechen kann. Solange Sie sie nur benutzen, wird es nicht so schnell gehen. Aber Sie müssen nur einen etwas zu großen Zug nehmen, sie danach umwerfen, und schon ist es zu spät. Glasbongs sind oft auch teurer als beispielsweise Keramik- oder Acrylbongs. Sie haben dafür jedoch auch viele Vorteile.

Silikon-Bong

Silikon-Bongs sind sehr praktisch und auch sehr unterschätzt. Diese Bongs sind bei weitem nicht so beliebt wie Acryl- oder Glasbongs aber wir verstehen das eigentlich nicht. Silikonbongs können nicht zerbrechen, sind extrem hitzebeständig und leicht zu reinigen. Die meisten Silikonbongs sind auch zusammenzuklappen, sodass Sie sie überall hin mitnehmen können. Werfen Sie sie in Ihre Tasche, wenn Sie irgendwohin gehen, und werfen Sie sie hin, wenn Sie zu bekifft sind, um sie leise abzulegen. Es spielt keine Rolle.

Nachteile einer Silikonbong ist, dass sie häufig keine Perkolatoren oder andere Filter enthält. Es gibt Glasbongs , die mit einem abnehmbaren Glasperkolator ausgestattet sind. Außerdem kann man nicht durch die Bong sehen und sie sind manchmal nicht so schön wie zum Beispiel Glasbongs (die Geschmäcker unterscheiden sich natürlich).

Stein oder Keramik

Der große Vorteil dieser Bongs ist, dass sie in allen Arten von lustigen, verrückten und absurden Formen hergestellt werden können. Sie können sie in jede gewünschte Form gießen. Bemalen und Bekleben ist ebenfalls kein Problem. Keramikbongs sind normalerweise auch etwas robuster als Glasbongs, aber wenn Sie sie fallen lassen, ist die Wahrscheinlichkeit immer noch hoch, dass sie zerbrechen.

Keramik- oder Steinbongs beeinträchtigen häufig den Rauchgeschmack. Im Laufe der Zeit kann die Bong einen bestimmten Geschmack erzeugen. Sie ist außerdem schwierig zu reinigen, da Sie nicht sehen, wo sich der Schmutz befindet. Schmutz haftet hartnäckiger an Keramik als auf Silikon.

Allerlei Sorten Bongs

Acryl-Bongs

Acryl-Bongs gelten oftmals als die Budget-Bongs. Sie sind schön billig und halten normalerweise lange. Es gibt sie in allen Arten von Farben und verschiedenen Größen. Von Mini-Bongs bis zu großen Bongs. Wollen Sie zum ersten Mal eine Bong kaufen, um sie auszuprobieren? Dann ist eine Acrylbong eine gute Wahl.

Der Geschmack bei Acrylbongs ist ein Nachteil. Viele Menschen mögen den Geschmack des Rauches nicht, der nach einiger Zeit ensteht. Acryl ist eine Art Kunststoff, der besonders zum Rauchen geeignet ist. Bauen Sie keine Bong aus Kunststoff oder Kunststoff selbst, da beim Erhitzen dieser Materialien schädliche Substanzen freigesetzt werden können. Die klassische Wasserflasche ist also keine gute Idee, wenn Ihnen Ihre Gesundheit wichtig ist!

Bambus-Bong

Eine Bambus-Bong ist schon etwas Besonderes. Man sieht sie nicht oft und das ist schade. Bambus eignet sich sehr gut zur Herstellung von Bongs. Sie zerbrechen nicht leicht, man kann sie überall hin mitnehmen und sie sehen cool aus. Eine Bambusbong ist oft gut getrocknet und imprägniert, damit Sie sie nach Gebrauch leicht reinigen können.

Der Nachteil ist jedoch auch hier der Geschmack bei diesem Material. Sie halten länger als Acrylbongs, aber Bambus beeinflusst mit der Zeit auch den Rauchgeschmack. Bei Acrylbongs wird dieser Geschmack immer als schmutzig empfunden. Eine Bambusbong soll auch ihren eigenen Geschmack erzeugen. Das gilt z.B. auch für Weedpfeifen aus Holz.

Vor- und Nachteile einer Bong 

Eine Bong hat genug Vorteile gegenüber einem Joint. Sie werden schneller stoned als mit einem Joint. Sie sind einfacher zu bedienen, da Sie keinen Tipp, keine Blättchen und anderes Zubehör benötigen. Eine Bong ist in kürzester Zeit gefüllt und Sie können auch in kürzester Zeit rauchen. Bongs können auch die Atemwege schonen. Dann muss man den Rauch gut filtern und abkühlen. Ein weiterer Vorteil ist, dass sich Bongs nicht verbrauchen, wie z.B. Tipps, Blättchen und Tabak. Man kann außerdem sagen, dass eine Bong schön aussieht. Schließlich gibt es so viel Auswahl, dass Sie bestimmt eine finden, die Sie wirklich mögen.

Natürlich hat die Verwendung einer Bong auch ihre Nachteile. Wir haben vorhin geschrieben, dass Sie darauf achten sollten, sie nicht fallen zu lassen. Denn vor allem Keramik- und Glasbongs zerbrechen schnell. Außerdem kann eine sehr schöne Bong mit vielen Extras ziemlich teuer sein. Natürlich hängt es von Ihnen ab, aber wenn Sie alles Zubehör wollen, können Sie mit Beträgen von über hundert Euro rechnen. Glücklicherweise gibt es immer Budget-Bongs, die weniger als zehn Euro kosten. Bong-Rauchen wird manchmal auch als teuer angesehen. Eine gut gefüllte Bowl mit 0,3 Gramm Weed ist nach ein paar Zügen leer. Im Gegensatz zu einem Joint müssen allerdings Sie keinen Tabak kaufen und werden viel intensiver stoned. Zum Schluss ist da natürlich noch die Reinigung. Das kann eine schwierige Aufgabe sein. Lesen Sie weiter, um die besten Tipps und Tricks zum Reinigen von Bongs zu erhalten.

Bong: Reingung

Das Reinigen der Bong ist sehr wichtig. Wenn Sie eine Bong nicht richtig reinigen, wird auch der Rauchgeschmack sehr schmutzig. Darüber hinaus sieht eine schmutzige Bong auch sehr unschön aus und der Schmutz ist nicht gut für Ihre Gesundheit. Stellen Sie daher sicher, dass Sie das richtige Werkzeug haben, um Ihre Bong richtig zu reinigen. Und das Wichtigste für die Bong-Reinigung: Warten Sie nicht zu lange. Tun Sie es gleich nach der Benutzung. Dann Sie können den Schmutz oft ganz einfach abspülen. Warten Sie eine Stunde? Dann wird backt er an und es wird ein zeitaufwändiger, schwieriger Job. Einige Bong-Reinigungswerkzeuge:

  • Bong Cleaner: Dieses Zeug lässt hartnäckigen Schmutz sozusagen wegschmelzen. Auf diese Weise können Sie den gesamten Schmutz innerhalb der Bong entfernen. Dies ist insbesondere bei zusammengebackenem Schmutz erforderlich. Ohne Bong Cleaner würde dies schwierig. Verwenden Sie keine chemischen Reinigungsmittel. Sie können schädliche Substanzen enthalten.

  • Pfeifenreiniger: Ein Pfeifenreiniger ist sehr nützlich beim Reinigen einer Bong. Es gibt viele Stellen an einer Bong, an die Sie sich nicht leicht herankommen. Also ein Pfeifenreiniger! Sie können sie in allen Größen kaufen.

  • Screens: Screens verhindern, dass Schmutz in Ihre Bong gelangt. Screens platzieren Sie an den Boden der Bowl. Achten Sie beim Kauf von Screens darauf, dass Sie die richtige Größe wählen. Pfeifenreiniger und Screens finden Sie beim Pfeifen-Zubehör .

  • Pfeifen-Besteck: Dies ist ein praktisches Werkzeug zum Entfernen kleiner Schmutzpartikel aus Ecken. Halten Sie das Pfeifen-Besteck während des Bong-Rauchens bereit und vermeiden Sie es, bestimmte Dinge später reinigen zu müssen.

So reinigen Sie eine Bong - Schritt-für-Schritt-Plan 

Bei Dutch-Headshop haben wir Erfahrung mit der Reinigung von Bongs. Aus diesem Grund haben wir einen Schritt-für-Schritt-Plan für die Reinigung jeder Bong für Sie erstellt. Alles was Sie brauchen ist ein Behälter, Bong-Reiniger, Pfeifenreiniger, Geschirrtücher und Wasser – und auch ein bisschen Hartnäckigkeit: Das Ergebnis ist schön, aber Sie könnten die Arbeit als mühsam erleben.

  1. Stellen Sie einen Topf Wasser auf den Herd oder nehmen Sie den Wasserkocher.
  2. Entfernen Sie alle losen Teile von der Bong und werfen Sie sie in einen Behälter.
  3. Nehmen Sie Ihren Bong-Reiniger und überprüfen Sie auf der Rückseite, wie viel Sie verwenden müssen.
  4. Wenn das Wasser gekocht ist, lassen Sie es eine Weile abkühlen, damit keine Unfälle passieren. Füllen Sie dann den Behälter mit heißem Wasser und fügen Sie den Bong-Reiniger hinzu.
  5. Bewegen Sie die losen Teile im Fach hin und her. Lassen Sie alles eine halbe Stunde einwirken (oder länger, wenn auf der Verpackung des Bong-Reinigers angegeben).
  6. Nehmen Sie Geschirrtücher und verschließen Sie alle Löcher, aus denen Wasser austreten kann. Das Kickhole ist manchmal etwas knifflig. Es ist besser, es abzukleben.
  7. Nachdem Sie nun wissen, wie man alles versiegelt, füllen Sie die Bong vollständig mit heißem Wasser und Bong-Reiniger. Verschließen Sie dann die Löcher mit den Geschirrtüchern und schütteln Sie die Bong 30 Sekunden lang.
  8. Lassen Sie die Bong auch eine halbe Stunde oder länger einweichen und schütteln Sie sie ab und zu ein wenig. Sobald der gesamte Schmutz entfernt ist, können Sie die Bong leeren. Dann können Sie sie erneut mit heißem Wasser gründlich spülen.
  9. Wenn alles gut geht, ist die Bong jetzt wieder sauber. Sehen Sie immer noch kleine, hartnäckige Schmutzpartikel? Schnappen Sie sich Ihre Pfeifenreiniger und schrubben Sie ordentlich! 

Was für Sorten von Bongs gibt es?

Nachdem Sie diesen Artikel gelesen haben, kennen Sie die Vor- und Nachteile von Bongs. Dennoch gibt es einige spezielle Bongs, die wir noch nicht erwähnt haben:

  • Mini Bong: sehr beliebt ist die Mini-Bong. Es ist ganz einfach eine kleine Bong. Sie ist sehr leicht zu transportieren und daher ideal für unterwegs.

  • Gravity Bong: Dies ist eine spezielle Bong, die mithilfe der Schwerkraft Rauch erzeugt. Oft wird dafür Wasser verwendet, aber es gibt auch handliche Systeme, mit denen Luft zum Feuer beitragen kann. Sie können eine Gravity Bong selbst aus einer Wasserflasche herstellen, aber das ist wegen der Gesundheitsrisiken umstritten. Es werden auch besondere Gravity Bongs hergestellt. Diese sind oft sehr teuer. Wir haben aber auch die Bukket Gravity Bong, eine preisgünstige Bong, mit der Sie es einmal ausprobieren können.

  • Gasmasken-Bong: Dies ist ein Gerät, das ziemlich heftig aussieht. Es ist eine Bong, die an einer Gasmaske befestigt ist. Ein absoluter Killer, mit dem Sie in kürzester Zeit dort sind, wo Sie hinwollen!

  • Ice Bong: Die Ice Bong wurde bereits erwähnt. Eine Bong ist eine Ice Bong, wenn sie Aussparungen hat. Es gibt aber auch spezielle Ice Bongs, die Sie vorher einfrieren und / oder abkühlen können.

  • Percolator Bong: Eine Bong mit Perkolator-Filtern auf der Innenseite. Oft teurer als normale Bongs. Große Glasbongs haben oft Perkolatoren. Sind Sie ein Feinschmecker? Dann ist eine Percolator Bong die einzige Wahl.

  • Beer Bong: Eine Bong in Form einer Bierflasche. Natürlich sehr schön, wenn Sie Bier mögen oder eine gute Zeit mit Ihren Freunden haben möchten. Eine beer bong ist auch ein schönes Geburtstagsgeschenk und überhaupt nicht teuer! 

Bong kaufen? Vergleichen Sie und treffen Sie Ihre Wahl!

Wir haben Ihnen ein umfangreiches Sortiment an Bongs in unserem Shop für Sie parat stehen. Bong kaufen? Werfen Sie einen Blick auf den Bongshop und suchen Sie sich eine aus, die zu Ihnen passt. Mit den Informationen in diesem Artikel sollten Sie eigentlich eine gute Wahl treffen können! Sind Sie sich immer noch nicht sicher? Sie können jederzeit Kontakt mit unserem Kundentenservice aufnehmen – telefonisch, per E-Mail oder Chat!

Möchten Sie auch alles über Grinders wissen? Lesen Sie unseren ähnlichen Blog "Weed Grinder Kaufen? Dies sind die Optionen". Mit Hilfe dieses Blogs können Sie aus all unseren Weed Grinder eine gute Wahl treffen!