In den Niederlanden ist es ganz normal, Cannabis mit Tabak zu mischen und dies als Joint zu rauchen. An fast allen anderen Orten in der Welt ist das unbekannt. Es wird nur pur geraucht, und die Leute würden eine Mischung aus Tabak und Marihuana nicht anfassen. Jeder weiß eigentlich, dass Tabak und Marihuana nicht zusammengehören, aber doch drehen wir immer noch einen Joint mit Tabak. Wir behandeln hier der Reihe nach die wichtigsten Gründe zu pur gras rauchen. Wir werden es Ihnen im Voraus sagen: Weed rauchen ohne Tabak ist einfacher, feiner und schmackhafter als Sie denken!

Reines Cannabis Rauchen Dutch Headshop

In diesem Artikel: 

  • Tabak ruiniert die Wirkung von Weed
  • Der Geschmack des reinen Cannabisrauchens ist viel besser
  • Reines Cannabisrauchen = größere Lungenkapazität
  • Reines Cannabis Rauchen gesünder?
  • THC und CBD sind bekannte Cannabinoide
  • Joint mit Tabak macht süchtig
  • Reines Cannabisrauchen in allen Varianten
    - Verdampfen von Cannabis mit einem Vaporizer
    - Graspfeife oder Purpfeife
    - Tabakersatz
    - Weed essen oder trinken: Vom Spacecake zum Weed-Tee
    - Cannabisöl / THC-Öl
  • ActiTube-Aktivkohlefilter = gleichmäßigeres Rauchen

Weed Rauchen ohne Tabak

Gras Rauchen ist eine Lösung für alle, die sich darüber im Klaren sein wollen, was sie einatmen. Darüber hinaus spielen auch Elemente wie Geschmack, Kosten und Zweckmäßigkeit eine wichtige Rolle. Wir können den Mythos, dass Weed rauchen ohne Tabak umständlich ist, schnell entkräften. Es kann auf verschiedene Weise erfolgen: Verdampfen von Cannabis mit einem Vaporizer, Blunt Paper, Purpfeife, Cannabispfeife, Cannabisöl, Tabakersatz, Cannabis-Tee und so weiter. Betrachten wir zunächst die Nachteile von Tabak in einem Joint.

Tabak ruiniert die Wirkung von Cannabis

Viele Menschen fangen an, ohne Tabak zu rauchen, weil sie denken, dass es gesünder ist. Was viele nicht wissen, ist, dass auch die Wirkungen eines Joints ohne Tabak ganz anders sind. Tabak hat eine entgegengesetzte Wirkung zu Cannabis, was Sie lethargisch und stoned macht. Wer reines Cannabis raucht, wird gerade ein High mit viel Energie und Aktivität erleben. Dies ist einer der Gründe, warum viele Menschen pur gras rauchen. Sie müssen auf diese aktive Wirkung allerdings vorbereitet sein, da Untätigkeit nicht mehr drin ist. Wenn Sie nach einem puren Joint noch eine gewöhnliche Zigarette rauchen, kriegen Sie noch ein lethargisches High.

Der Geschmack des Pur Gras Rauchen ist viel besser

Tabak stört den wahren Geschmack von Cannabis. Weed enthält verschiedene Terpene, die Ihrem Cannabis Geschmack und Geruch verleihen. Das ist richtig, deshalb gibt es so viele verschiedene Arten von Weed. Es gibt einen Unterschied nicht nur in der Wirkung oder im Cannabinoidgehalt, sondern auch in Geschmack und Geruch. Tabak schmeckt immer gleich und ruiniert sogar die speziell kultivierten Aromen unserer wunderbar leckeren Cannabis-Sorten. Weed ohne Tabak rauchen ist also ohnehin etwas für Feinschmecker.

Raucher von reinem Cannabis haben eine größere Lungenkapazität

Es wurde untersucht und festgestellt, dass pur gras rauchen die Lungenfunktion nicht beeinträchtigt. Ein weiteres überraschendes Ergebnis dieser Studie war, dass die Raucher von reinem Cannabis eine noch bessere Lungenkapazität hatten. Von reinem Weed wurde nachgewiesen, dass es atemwegserweiternde Wirkungen hat [1]. Es wird auch als eine Art Asthma-Medikament gesehen [2]. Selbstverständlich nicht im wörtlichen Sinn, aber man kann den Vergleich durchaus ziehen. Auch das Verdampfen hat einen gewissen Effekt auf die Lungen. Durch tieferes Einatmen und langes Anhalten des Atems haben die Raucher von reinem Cannabis ihre Lungen regelmäßig geschult und gestärkt.

Reines Weed rauchen gesünder?

Reines Gras rauchen soll gesünder sein als ein typisch holländischer Joint mit Tabak? Vielleicht ist das so, aber wir weisen darauf hin, dass das Rauchen von Weed überhaupt nicht gesund ist. Das Rauchen von Weed (mit oder ohne Tabak) setzt alle möglichen Arten toxischer Substanzen wie Teer und Kohlenmonoxid frei. Hinzu kommen Aschepartikel und Pflanzenreste, die in Ihren Körper eindringen. Rauchen wird generell nicht empfohlen. Aber ja, es schmeckt.

Vorteile Reines Cannabis Rauchen Dutch Headshop

THC und CBD sind Bekannte Cannabinoide

Die Cannabinoide THC und CBD werden immer besser bekannt. Es gibt mehr und mehr Informationen im Internet über die medizinischen Auswirkungen dieser und anderer Cannabinoide. Vor allem die Wirkung von THC auf Krebszellen im Körper wurde ausführlich untersucht. Ohne medizinisch weiter darauf einzugehen, können wir sagen, dass THC besser für Sie ist als Tabak. Wenn die Menschen Cannabis pur rauchen, verhalten sie sich gesünder als die Menschen, die einen Joint mit Tabak rauchen.

Joint mit Tabak Macht Süchtig

Weed rauchen ohne Tabak hat außerdem geringeres Suchtpotential. Wir alle wissen, dass Tabak süchtig macht, auch wenn wir es eigentlich heimlich nicht wissen wollen. Durch das Mischen von Cannabis mit Tabak erhalten Sie unbeabsichtigt eine Nikotinsucht. Sie wollen mehr, rauchen mehr Joints und dies führt zu Problemen. Es ist also klüger, auf reines Cannabis umzusteigen, sodass Sie leichter mit dem Zigarettenrauchen stoppen können. Viele Menschen denken, dass sie süchtig sind nach Cannabis, während sie tatsächlich nikotinsüchtig sind. Lesen Sie weiter, wie Sie am besten Weed ohne Tabak rauchen können. Es wird Ihnen definitiv helfen, aufzuhören!

Zusammenfassung:

  • Tabak beeinflusst die Wirkung von Cannabis
  • Pur gras rauchen schmeckt besser
  • Cannabis pur Raucher haben eine größere Lungenkapazität
  • Pur gras rauchen ist gesünder als Tabak rauchen
  • Tabak macht süchtig
  • Cannabis mit Tabak ist ungesunder.

Rauchen Von Cannabis Mit Tabak Dutch Headshop

Reines Weed rauchen – viele Möglichkeiten

Reines Weed rauchen kann man unterschiedliche Weise. Wir listen hier die besten Optionen für Sie auf. Möchten Sie gesünder rauchen, haben Sie den Geschmack von Tabak satt oder ist er Ihnen vielleicht auch zu teuer? Wählen Sie eine dieser Möglichkeiten, um reines Weed zu konsumieren – und damit zufrieden zu sein!

  • Weed mit einem Verdampfer verdampfen
  • Weedpfeife oder Purpfeife
  • Tabakersatz
  • Essen oder Trinken von Weed: Vom Spacecake zum Weed-Tee
  • Cannabisöl / THC-Öl

Weed im Vaporizer verdampfen

Vaporizer gibt es für alle, die weiterhin von Weed stoned werden wollen, aber gerne die gesundheitlichen Schäden eindämmen würden. Und Cannabis vapen ist viel besser, als es zu rauchen. Auch Weed ohne Tabak rauchen ist hier keine Konkurrenz. Dies liegt daran, dass beim Verdampfen keine schädlichen Substanzen freigesetzt werden, beim Verbrennen schon. Elektrische Verdampfer werden immer beliebter. Es gibt sie in allen Formen, Größen und Preisklassen. Schon für wenig Geld können Sie einen Weed-Vaporizer ausprobieren. Wollen Sie es wirklich professionell angehen? Dann können Sie auch einen High-End-Vaporizer wie den Zeus Arc GT wählen!

In einem Vaporizer können Sie neben Cannabis auch alle anderes verdampfen. Hasch, spezielle Vaporizer-Kräuter, ein Tabakersatz, Konzentrate und mehr. Mit dem Rauchen aufzuhören wird viel einfacher, wenn Sie viele Möglichkeiten haben. Probieren Sie es aus!

Reines Cannabis rauchen mit ein Graspfeife oder Purpfeife

Die älteste und vielleicht beste Option zum Rauchen von reinem Weed ist die Graspfeife. Manche Weedpfeifen werden eigens für das Rauchen von reinem Gras hergestellt und darum auch Purpfeifen genannt. Sie können verschiedene Materialien, Sorten und Formen wählen. Wir haben Cannabispfeifen aus Holz, Kunststoff, Metall und Stein. 

Ein großer Vorteil einer Weedpfeife: Sie brauchen nichts anderes als Ihre Weedpfeife und ein Feuerzeug. Sie können dann Blättchen, Tips, Tabak, Grinder und alle anderen Notwendigkeiten vergessen. Sie geben einfach ein wenig reines Weed in die Bowl der Weedpfeife (Screen wird empfohlen). Dann zünden Sie an und das Weedrauchen ohne Tabak kann beginnen.

Share The Pipe Graspfeifchen Dutch Headshop

Graspfeife

Tabakersatz

Eine gute Lösung, wenn Sie mit dem Rauchen aufhören oder nur reines Weed rauchen möchten, ist Tabakersatz. Der große Vorteil ist, dass er kein Nikotin enthält. Aber auch andere schlechte Eigenschaften von Tabak gehören dann der Vergangenheit an. Der Geschmack ist etwas anders, aber sicher nicht schlecht.

Weed essen oder trinken: von Spacecake bis Weed-Tee

Sie müssen Weed nicht unbedingt rauchen, Sie können es ganz einfach auch essen oder trinken. Machen Sie so genannte Edibles, z.B. Spacecake. Es macht Spaß, ihn zu backen, er schmeckt gut und man wird auf einer ganz anderen Ebene stoned. Und das alles ohne den Zusatz von Tabak. Wir verstehen natürlich, dass Sie nicht jeden Tag einen Kuchen backen können und wollen. Weed kann man essen – aber sehr gut auch trinken. Machen Sie eine Tasse Weed-Tee oder heiße Weed-Schokomilch aus dem Schnittabfall. Richtig lecker und eine wunderbare Art, reines Weed einzunehmen.

Cannabisöl / THC-Öl

Das ist natürlich nicht das gleiche wie Rauchen. Aber Cannabisöl oder THC-Öl einträufeln ist eine prima Alternative zum Joint mit Tabak. Ein paar Tropfen können Sie vollständig lähmen. Der Nachteil: Cannabisöl mit THC ist nicht legal erhältlich. Sie können es allerdings selbst herstellen. Mit der richtigen Ausrüstung und entsprechenden Instruktionen ist die Herstellung von Weedöl überhaupt nicht schwierig. Neugierig geworden? Werfen Sie einen Blick auf die entsprechende Kategorie.

Actitube Aktivkohlefilter = Noch sauberer Rauchen

Suchen Sie super sauber? Wählen Sie ein Actitube-Aktivkohlefilter. Dieser Kohlefilter sorgt für die molekulare Filterung des Rauches, den Sie atmen. Die Aktivkohlefilter von ActiTube sind äußerst beliebt, da ihre gesundheitlichen Vorteile nachgewiesen wurden. Es sind schöne und solide Tips für Ihren Joint, Ihre Weedpfeife oder Purpfeife. Sie bestehen aus pflanzlicher Aktivkohle und filtern alle schädlichen Substanzen wie Teer aus Ihrem Joint. Er kühlt außerdem den Rauch, so dass Sie den Nachgeschmack von Weed besser schmecken können. Vorausgesetzt natürlich, Sie rauchen ohne Tabak!

Fazit Gras Pur Rauchen

Aber eins ist klar; reines Rauchen ist in jeder Hinsicht besser! Man muss sich vielleicht an dieses neue und positive High gewöhnen. Wie bei allen guten Dingen im Leben gewöhnt man sich schnell an den intensiven Genuss!

Quellen:

[1] Acute pulmonary physiologic effects of smoked marijuana and oral (Delta)9 -tetrahydrocannabinol in healthy young men
[
2] Cannabinoids inhibit cholinergic contraction in human airways through prejunctional CB1 receptors