Was machen Sie am liebsten, wenn Sie stoned sind? Mit einem Fresskick auf der Couch liegen und sich bei einem Kifferfilm oder einer Kifferserie schlapplachen? Mit dieser Liste sind Sie bestens beraten. Wenn Sie diese Cannabis-Serien oder -Filme noch nicht gesehen haben, ist Ihr Leben noch nicht komplett. Also zünden Sie einen dicken Joint an und schalten Sie den Fernseher ein, denn das wird großartig!


Was ist ein guter Stoner-Film?

Jeder sollte selbst wissen, was der ideale Kifferfilm ist. Egal, ob Sie richtig trockene Komödien lieben oder aber futuristische Serien zu schätzen wissen. Jeder hat sein eigenes Ding. In dieser Liste finden Sie verschiedene Kifferfilme und Cannabisserien. Schauen Sie sich die Trailer an und wählen Sie einen aus. Haben Sie genug Knabbereien parat und auch eine schöne Kiffer-Umgebung? Damit ist der Abend komplett.

Bevorzugen Sie einen psychedelischen Film oder eine Serie? Das sind unsere Top 25.

Machen Sie sich einen unvergesslichen Kiffer-Filmabend!

Pineapple Express

Wir starten sofort mit einem Kracher, den Sie als Kiffer kennen sollten. In diesem Film geht es um das beste Gras der Welt: Pineapple Express. Der faule Kiffer Dale geht immer zu seinem Stammhändler Saul. Eines Tages bekommt er ganz neuen Stoff. Sie werden beide unglaublich stoned von einem Pineapple Express Joint. Als Dale eines Tages Zeuge eines Mordes wird, der von einem korrupten Polizisten und einem Drogenboss begangen wurde, läuft alles schief. Er lässt seinen Joint fallen, sodass die Mörder wissen, wo sie hinmüssen. Folgen Sie den Superstones auf ihrer Flucht. Machen Sie sich in diesem Stoner-Klassiker auf knochentrockene Szenen gefasst. Und ach ja, zünden Sie sich selbst ein Pineapple Express Weed an. Das macht das Ganze erst richtig komplett.

IMDB-Rating: 6.9

School of Rock

Jack Black ist sowieso ein klasse Typ. Aber wie er den faulen Gitarristen in School of Rock spielt, ist magisch. Er träumt davon, einen Rockwettbewerb zu gewinnen, wird aber aus seiner Band geworfen. Zuerst sitzt er depressiv zu Hause, aber dann beschließt er, nicht aufzugeben. Er springt als Lehrer für seinen Kumpel Ned an der Horace-Green-Schule ein. Als Lehrer ist er nicht sehr gut, aber sehr wohl hingegen darin, seinen Schülern die Magie des Rock 'n' Roll beizubringen. 

IMDB-Rating: 7.1

TED

Sie haben es vielleicht schon geahnt: TED ist die Geschichte eines Teddybären, der durch den Wunsch von John zum Leben erweckt wird. Es stellt sich heraus, dass er nicht so süß ist, wie man es erwarten würde. Man lacht herzlich über seine üble Sprache und seine schönen Aktionen. Tiefe Züge aus der Bong nehmen und zusammen mit John Frauen anmachen: Darum geht es bei TED. Bis John von seiner Frau gezwungen wird, sich zwischen ihr und seinem Kumpel zu entscheiden. Sehen Sie sich den Trailer an oder schalten Sie sofort ein. Es gibt auch einen Teil 2!

IMDB-Rating: 6.9

Spongebob Squarepants

Nur so nebenbei: Haben Sie sich Spongebob Squarepants einmal bekifft angesehen? Großartig! Die Jugendstimmung funktioniert auch Jahre später noch gut. Es ist eigentlich eine ziemlich gute Kiffer/Cannabis-Serie. Schnappen Sie sich eine Folge oder schauen Sie sich einen der Filme an. Weltklasse, wenn Sie uns fragen.

IMDB-Rating: 8.2

Ali G Indahouse

Ali G ist ein Gangster-Rapper. Oder zumindest hält er sich dafür. Ohne sein Wissen wird er dazu benutzt, den Premierminister von Großbritannien zu stürzen. Der Plan scheitert und Ali G gilt als Held und Stimme der Jugend. In Ali G Indahouse folgt man ihm und seinen Kumpels in einem herrlich überdrehten Film. Seine Handlungen sind mehr als peinlich und seine Dämlichkeit ist zu lustig für Worte. Sehen Sie sich den Trailer an und Sie werden wissen, was Sie erwartet.

IMDB-Rating: 6.2

Horrible Bosses

Ein sehr guter und lustiger Film mit u.a. Jason Bateman, Charlie Day, Lindsay Sloane und Kevin Spacey. In Horrible Bosses schließen sich die drei Freunde Nick, Kurt und Dale zusammen, um ihren schrecklichen Boss zu töten. Auf Anraten eines geistesgestörten Ex-Häftlings schmieden sie einen komplizierten Plan. Als er fertig ist, stellt sich heraus, dass er nicht so wasserdicht ist wie erwartet. Eine perfekte Krimikomödie nach ein paar Gramm Gras. 

IMDB-Rating: 6.8

Dude, Where’s My Car

Dieser gehört definitiv zu den Top 5 Kifferfilmen aller Zeiten. Dude, Where's My Car handelt von den Kiffern und Partylöwen Jesse und Chester, die eine große Party hatten. Am nächsten Morgen wartet ein großer Kater und – raten Sie mal: Sie haben ihr Auto verloren. Sie erinnern sich an nichts mehr. Sie wollen natürlich herausfinden, was passiert ist. Es war ein großes Irrenhaus, um es gelinde auszudrücken. Ein Film voller großartiger Kiffer-Humor und skurriler Abenteuer. Haben Sie noch keinen Film dieser Art gesehen? Beginnen mit Dude, Where’s My Car!

IMDB-Rating: 5.5

Scary Movie

Comedy und Horror treffen in der brillanten Kiffer-Filmreihe Scary Movie aufeinander. Fünf Parodiefilme, über die man ein paar Abende lachen kann. In den herrlich trockenen 'Horrorfilmen' sieht man alles Mögliche aus echten Horrorfilmen. Manche Szenen sind so schlecht, dass sie wieder gut sind. Sehr unterhaltsam. Die Scary-Movie-Filme haben eine Milliarde Euro eingespielt. No mercy. No shame. No sequel."

IMDB-Rating: variabel

Blue Mountain State

Eine schöne Serie, die bei einer guten Ladung Cannabis großartig funktioniert. Blue Mountain State handelt von einem American-Football-Team der Blue Mountain State University. Sie sind alle verrückt. Sie folgen Alex Moran, einem sehr talentierten Quarterback, der eher faul als müde ist. Sein schwächlicher bester Freund Sammy, ein alberner Trainer und der wahnsinnig geistesgestörte Thad. Diese Serie handelt von wunderschönen Frauen, Partys, Schikanen, Drogen, Irrenanstalt und ein bisschen American Football. Es gibt mehrere Staffeln. Das wird spaßig!

IMDB-Rating: 8.3

How High

How High ist ein typischer Cannabisfilm. Unter dem Druck ihrer Eltern rauchen zwei Typen namens Silas und Jamal etwas Magisches, in der Hoffnung, ihre Aufnahmeprüfung an der Harvard University zu bestehen. Es gelingt ihnen und dort müssen sich die Gangster-Kiffer an ihre neue Umgebung anpassen. Sie beschäftigen sich vorzugsweise mit den Frauen und verarschen die Lehrer. Bis die Wirkung des magischen Ganjas nachlässt.

IMDB-Rating: 6.3

Jay and Silent Bob Strike Back

Die Stoner Jay und Silent Bob aus dem Comic Bluntman und Chronic bekommen ihren eigenen Film. Nur bekommen sie nichts vom Erlös des Films und natürlich sind sie damit nicht einverstanden. Von den erlittenen Reputationsschäden ganz zu schweigen. Folgen Sie ihnen auf ihrer supernebulösen Reise nach Hollywood, wo sie versuchen, die Produktion des Films zu verhindern. Und wenn es Ihnen gefällt – es wurde viele Jahre später ein neuer Teil veröffentlicht. 

IMDB-Rating: 6.8

Cannabis: Serie

Die sechsteilige niederländische Serie Cannabis handelt von Cannabiskönig Johan van Laarhoven. Er wurde in Thailand zu einer Freiheitsstrafe von 103 Jahren verurteilt. Und was stellt sich heraus? Nicht Thailand, sondern die Niederlande stehen hinter der Festnahme. Die Cannabis-Reihe befasst sich mit der weichen Drogenpolitik in den Niederlanden um die 1970er Jahre. Ausgezeichnet mit 8,8. Eine interessante Serie, in der das Image der Niederlande als ordentlicher Rechtsstaat getrübt wird. Darüber hinaus kommen viele führenden Gestalten der niederländischen Cannabisindustrie zu Wort. 

IMDB-Rating: 8.8

This is the End

Ein apokalyptischer Kifferfilm mit legendären Kifferschauspielern. This is the End. Der Film zeigt, wie sich sechs Prominente aus Los Angeles inmitten einer Art Apokalypse wiederfinden. Die Stadt kollabiert und sie enden in James Francos Haus. Trockener Humor und Ereignisse folgen blitzschnell aufeinander. Sie müssen sich nicht nur mit dem Ende der Stadt auseinandersetzen, sondern auch mit sich selbst und ihrem Unternehmen. Bauchschmerzen vor Lachen zu erwarten.

IMDB-Rating: 6.6

Dazed and Confused

Okay, wenn „See It With A Bud“ auf dem Cover eines Films steht, darf er natürlich in unseren Kifferfilmen Top 25 nicht fehlen. In Dazed and Confused folgt man ein paar Schülern, die ihren letzten Schultag haben. Es ist 1976 in Austin Texas. Der Film hat keine chronologische Reihenfolge. Sie sehen allerlei wunderbare Erlebnisse wie absurde Initiationsrituale und böse Liebesaffären. Eine enorme Menge an Alkohol und Gras führt zu Fehlverhalten des widerspenstigen Paares, das während des Films ständig versucht, Tickets für ein Aerosmith-Konzert zu ergattern. Also: Holen Sie die Knospe aus der Tasche, drehen Sie sie und schauen Sie Dazed and Confused. Empfehlenswert!

IMDB-Rating: 7.6

Tenacious D in the Pick of Destiny

Zwei Möchtegern-Rocker machen sich auf die Suche nach einem legendären Plektrum in der Hoffnung, damit die größte Rockband aller Zeiten zu werden. Dieses Plektrum soll ihnen irre Gitarrenfähigkeiten verleihen. Etwas, das diese beiden Schnarchsäcke gebrauchen könnten. Sie müssen nur das Plektrum aus einem hoch gesicherten Museum stehlen. Erfolg natürlich garantiert.

IMDB-Rating: 6.8

Up in Smoke

Der Kiffer-Kinoklassiker von 1978 mit dem Duo Cheech & Chong. Ältere Kiffer werden das wahrscheinlich gesehen haben. Aber auch die jüngere Generation kann es zu schätzen wissen. Das Comedy-Duo Cheech und Chong stößt in Up in Smoke auf dem kalifornischen Highway zufällig aufeinander. Sie machen sich auf die Suche nach gutem Gras, landen aber versehentlich in Mexiko. In einem Van beladen mit Stoff, von dem sie nichts wissen, fahren sie zurück in die USA. Ein Abenteuer, das Sie zum Lachen bringen wird. Cheech und Chong sind in der Cannabis-Community weltberühmt. Muss man gesehen haben!

IMDB-Rating: 6.9

Half Baked

Eine Krimikomödie, deren Titel schon irgendwie verrät, was für ein Film es ist. Der Slogan von Half Baked lautet: „They'll do anything to save their best bud.“ Das ist alles, was Sie wirklich wissen müssen, wenn Sie einen Kifferfilm sehen möchten. Wie auch immer, zwei ganz besonders schlaue Typen versuchen, ihren Kumpel aus dem Gefängnis zu holen. Sie rauchen ununterbrochen und sind ständig bekifft wie nur möglich. Drehen Sie sich selbst etwas und folgen Sie ihnen bei ihrem Abenteuer, bei dem sie unter anderem auf Snoop Dogg treffen. Wenn dies kein Kifferfilm ist, wissen wir es auch nicht. 

IMDB-Rating: 6.7

Puff, Puff, Pass

Sie haben ihn sich früher sicher schon einmal angesehen, während Sie sich bei einem Joint entspannt auf der Couch gelegen haben. Ja, Puff, Puff, Pass kennen wir alle. Und jetzt zum Film! Es geht um zwei Freunde, natürlich große Kiffer, die in einer dreckigen Wohnung leben und Geld brauchen. Zuerst versuchen sie, vom Stoff loszukommen, aber sie merken bald, dass dies nicht zu ihrem Lebensstil passt. Deshalb gehen sie ein Risiko ein, um schnelles Geld zu verdienen. Sie müssen ein Paket an einen Mr. Big abliefern. Und ja: Das läuft schnell aus dem Ruder. 

IMDB-Rating: 5.6

Paul

Die zwei Freunde und Science-Fiction-Nerds Graham und Clive besuchen die Area 51. Unterwegs begegnen sie mitten in der Wüste einem Außerirdischen. Paul ist ein flüchtiger grüner Mann, der nette Streiche spielt. Sie werden Sie über diesen netten Kifferfilm gewiss amüsieren. Lehnen Sie sich zurück und folgen Sie Paul, Graham und Clive auf ihrer Reise. Sie werden dabei von den Männern verfolgt, die Paul fangen wollen. 

IMDB-Rating: 7.0 

Grandma’s Boy

Grandma’s Boy handelt von Alex, einem 35-jährigen Videospieltester, der in Schwierigkeiten gerät, weil er die Miete nicht zahlen kann. Sein Geld hat er für Huren ausgegeben. Er muss notgedrungen bei seiner Großmutter leben. Er ist nicht der einzige dort, dort sind auch zwei ihrer Freundinnen. Und was da alles passiert… Großartig, besonders wenn man mit einem großen Joint auf der Couch chillt. 

IMDB-Rating: 7.0

The Big Lebowski

Für viele der beste Kifferfilm aller Zeiten. Folgen Sie "The Dude" in The Big Lebowski. Es geht um Jeffrey, der Besuch von ein paar Typen bekommt, die Geld von ihm wollen und auf seinen Teppich pissen. Jeff gibt nicht auf und ermittelt. Es stellt sich heraus, dass er mit einem Millionär gleichen Namens verwechselt wird. Er geht zu ihm, um Geld für seinen Teppich zu verlangen. Den Rest müssen Sie selbst sehen! Es gibt keinen Kiffer, der das nicht zu schätzen weiß. Sehen Sie sich den Trailer an und Ihre Wahl ist getroffen!

IMDB-Rating: 8.1

Harold & Kumar go to White Castle

Haben Sie oft Heißhunger? Dann sollten Sie in den Supermarkt gehen, sich eindecken und sich diesen Film ansehen. Es geht um zwei Kiffer namens Harold Lee und Kumar Patel. Ein koreanisch-amerikanischer Büroangestellter und sein indisch-amerikanischer Freund. Nachdem sie einen Werbespot gesehen haben, wollen sie nichts mehr, als nach White Castle zu gehen. In Harold & Kumar go to White Castle folgen Sie den Kiffern auf ihrer Reise zum besten Burger aller Zeiten. Unterwegs begegnen sie allen möglichen Dingen. Von rassistischen Polizisten bis hin zu verrückten Waschbären und anderen Hindernissen.

IMDB-Rating: 7.0

Borat

Der etwas schrullige und blasse Borat, ein Fernsehmoderator aus Kasachstan, wird in die USA geschickt, um über das größte Land der Welt zu berichten. Er interessiert sich jedoch mehr für schöne Frauen und möchte schließlich Pamela Anderson finden, um sie zu heiraten. Dieser Humor – unerreicht. Borat: Cultural Learnings of America for Make Benefit Glorious Nation of Kazakhstan anschauen und genießen!

IMDB-Rating: 7.3

Bill and Ted's Bogus Journey

Als Bill und Ted auf wütende Roboter-Klone treffen, werden sie getötet. Die Klone scheinen aus der Zukunft zu kommen. Bill und Ted müssen viel durchmachen, um der Hölle zu entkommen. Sie treffen auf einen Sensenmann, auf den einen wahren Gott und müssen ihren bösen Doppelgänger besiegen. Macht sich sehr gut mit einer Tüte aus grünem Gold neben sich. 

IMDB-Rating: 6.3

21 Jump Street

Wir beenden unsere Top 25 mit einem echten Kracher. Einer unserer Kifferfilm-Favoriten. Lach-Kick garantiert! 21 Jump Street handelt von den beiden Freunden Schmidt und Jenko. Sie haben die Pubertät hinter sich (glauben sie) und melden sich als Undercover-Cops im Jump-Street-Team an. Zum Beispiel, um eine High School infiltrieren zu müssen, um Drogendealer zu fassen. Was sie nicht erwartet haben: dass hier ihre Pubertät wieder anfängt hat. Bei dem Abenteuer riskieren sie ihr Leben bei den Drogenhändlern. Ein großartiger Kifferfilm, den jeder mögen wird. "They thought the streets were mean. Then they went back to high school."

IMDB-Rating: 7.2

Anerkennungen

Diese Kifferfilme haben es nicht in unsere Top 25 geschafft. Dennoch lohnt es sich, sie beim Rauchen eines Stickies anzuschauen. Ein paar Bonusfilme, Dokumentationen und Serien:

  • Rick & Morty (2013)
  • Weediquette (2016)
  • Friday (1995)
  • The Legend of 420 (2017)
  • Planet Earth (2006)
  • The Scientist (2014)
  • Cosmos: A Spacetime Odyssey (2014)
  • Cooking on High (2018)
  • Soul (2020)
  • Weed The People (2018)
  • De Hangover (2009)
  • Super High Me (2018)
  • True Romance (1993)
  • Eigen Kweek (2016)
  • The Midnight Gospel (2020)
  • Murder Mountain (2018)
  • How Weed Won the West (2010)
  • Forrest Gump (1994)
  • The Culture High (2014)
  • Grass is Greener (2019)

Psychedelic Films & Trippy Series

Stehen Sie eher auf Psychedelika? Dann haben wir noch eine schöne Liste für Sie. Werfen Sie einen Blick auf Die 25 Trippy Movies und Series für Psychedelika.